Seit alten Zeiten werden Menschen mit Wickeln oder Kompressen behandelt, sei es zur Entspannung, Linderung von Schmerzen und Krankheiten
oder auch ganz einfach als Genuss, sich verwöhnen zu lassen.
Solche Behandlungen können auch auf unterschiedlichste Arten unterstützt werden, wie mit Farben, Klängen, Musik und natürlich
auch mit Hilfe der Pflanzenwelten. Mir geht es jedoch zuerst einmal darum, die ganz einfachen Grundregeln für einen warmen oder kalten Wickel
für den Hausgebrauch zu zeigen und dabei die Freude zu wecken. Was sicherlich auch immer in jedem Kurs mit dabei ist, sind unsere heimischen
Pflanzenwelten, die sich gerade dazu anbieten, sie in einen solchen Prozess miteinzubeziehen. Denn gerade oft haben wir alles vor der Tür, was das Herz gerade braucht.

Kursdaten: Auf Anfrage ab 4 Personen
Kosten: Fr. 120.– inkl. Material pro Person und Tag
Ort: Kann frei gewünscht werden. Bei vorgegebenen Daten findet der Kurs im Lochweidli, Escholzmatt statt.

Mitnehmen: Warme Hausschuhe (Socken), Wolldecke, kleineres Frotteetuch

Anmeldung